Schriftgröße ändern

CB-Funk

 

 CB-Funk (27 MHz) bietet:

 

  • 4 W Sendeleistung
    = ggf. hohe Reichweiten möglich
  • 40 europäisch harmonisierte Kanäle,
    in Deutschland (und CZ) bis 80 Kanäle
  • Möglichkeit der Datenübertragung
    (packet-radio)
  • umfangreiche Gerätepalette verfügbar

 

 

CB-Funk ist als kommunikatives Hobby weit verbreitet, es gibt viele Clubs mit regem Vereinsleben. Vor allem LKW-Fahrer nutzen CB als privaten Verkehrsfunk.

Mit der Betriebsart Packet Radio können auf bestimmten Kanälen auch Daten übertragen werden. Dazu wird ein Modem benötigt, welches das CB-Funkgerät mit einem PC verbindet.

In Deutschland stehen 80 CB-Kanäle zur Verfügung. In grenznahen Gebieten gelten für den Betrieb auf den Kanälen 41-80 „vorläufig einzuhaltende Schutzabstände“ zu den Nachbarländern. Informationen darüber erteilt die Bundesnetzagentur.

Sende- / Empfangsbestimmungen

  • 80 FM (4W), 40 AM (4W)
    anmelde- und gebührenfrei in DE, CZ
  • 40 FM (4W), 40 AM (1W)
    anmelde- und gebührenfrei in BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, FI, FR, GR, HR, HU, IE, IS, LT, LU, LV, MC, NL, NO, PT, RO, SE, SI, SK
    anmelde- und gebührenpflichtig in ES, IT, LI
  • 40 FM (4W) CEPT
    Benutzung freigegeben in allen CEPT-Staaten,
    in einzelnen Ländern besteht Anmeldepflicht
  • 40 FM (4W) UK
    40 FM (4W) CEPT
    ausschließlich in GB erlaubt
  • 40 FM (4W), 40 AM (4W)
    anmelde- und gebührenfrei in BE, CH, CY, CZ, DK, EE, FI, GR, HR, HU, IE, IS, LU, LV, NO, PT, SE, SI, SK
    anmelde- und gebührenpflichtig in ES, IT
    Betrieb nur in FM/4W, AM/1W in BG, FI, FR, GR, IE, LV, NL, RO
  • 40 FM (4W), 40 AM (4W)
    mit einem Trägersatz von -5 Khz
    ausschließlich in PL erlaubt
  • 80 FM (4W), 80 AM (1W)
    anmelde- und gebührenfrei in DE
    das Senden in AM ist nur auf den Kanälen 1 - 40 erlaubt

 

Alle Angaben ohne Gewähr